Melting Moments

Diese feinen britischen Kekse schmelzen sofort im Mund und versüßen den Tag!

Zubereitungszeit: ca. 20 min
Backzeit:  12min/Blech
Menge: ca. 50 Kekse

melting_moments_1(Die Kekse sind so schnell verkostet worden, dass ich nicht mal die Möglichkeit hatte ein Foto zu schießen!
Deshalb hier das Bild aus dem Backbuch, aus dem ich das Rezept habe: Königlich und Köstlich)


Man nehme:

Teig:
340g Butter
115g Puderzucker
340g Mehl
115g (3 Päckchen) Vanillepuddingpulver

Buttercremefüllung:
100g Butter (Zimmertemperatur)
180g Puderzucker
2TL Kirschwasser oder anderen Fruchtlikör
Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
Rote und grüne Lebensmittelfarbe


Zubereitung:

  1. Butter mit dem Puderzucker mind. 5 Minuten mit dem Handmixer schaumig und hell rühren. Mehl und Puddingpulver nach und nach in die Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Evtl. etwas Mehl nachgeben, wenn der Teig zu klebrig ist.
  2. Aus dem Teig 100 wallnussgroße Kugeln formen, auf das Backblech legen (bei mir sind es 2 Backbleche á 50 Stück) und mit einer Gabel leicht andrücken. Pro Blech 12min bei 180°C backen. Kecke vollkommen auskühlen lassen.
  3. Für die Buttercreme Butter und Puderzucker zu einer lockeren Creme verrühren. Die Masse in 2 gleichgroße Teile teilen.
  4. Zu der einen Hälfte frisch gepressten Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale geben und gut verrühren. Etwas grüne Lebensmittelfarbe untermischen.
  5. Zu der anderen Hälfte das Kirschwasser und die rote Lebensmittelfarbe geben und alles gleichmäßig verrühren.
  6. Die Creme mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle in die Kekse füllen und diese sofort aufeinander setzen.
  7. Bei kühler und luftdichter Lagerung halten die Kecke etwa 5 Tage – wenn sie solange überleben 😉

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Lyv Bellefleur

Advertisements

Ein Gedanke zu “Melting Moments

  1. Otto schreibt:

    Hm…. diese Kekse sind eine absolute Köstlichkeit gewesen. Ich konnte sie von Lyvbellefleur probieren. Auch optisch ein wunderbarer Augenschmaus 🙂 Bei nächster Gelegenheit, werde ich ich auch diese kekse backen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s