Marzipan Royal

Meine royale Kreation zum Geburtstag.

Mit zweierlei Boden, drei Füllungen, eingedeckt in Marzipan und mit selbstgemachten Baiserblumen verziert.

Zubereitungszeit: ca. 2h
Backzeit: ca. 1h + 1h
Menge: 1 Zweietagentorte

Man nehme:

Biskuitteig:
14 Eier
360g Zucker
400g Mehl
60g Speisestärke
3EL reiner Kakaopulver

Füllung:
1 Päckchen Vanillecremepulver (z.B. Dr.Oetker)
1 Päckchen Schokoladencremepulver (z.B. Dr.Oetker)
600ml Milch
1 Packung Rote Grütze
100g Zucken

Baiserblumen:
7 Eiweiß
ca. 400g Zucker
etwas rosa Lebensmittelfarbe

Außerdem:
300g Marzipanmasse

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen. Eier mit dem Handmixer erst sehr fluffig schlagen. Zucker nach und nach langsam einrieseln lassen und weitermixen bis eine zähe hellgelbe Masse entsteht. Mehl und Speisestärke vermengen und langsam unter die Eimasse mischen.
  2. Teig in 2 Teile teilen (etwa 1/3 und 2/3). Zum kleineren Teil Kakaopulver geben und mit einem Metalllöffel untermischen. Teig in runde 26cm und 13cm Springform füllen und bei 180°C etwa 50-60min backen.
  3. Vanillecreme- und Schokocremepulver mit dem Handrührgerät mit jeweils 300ml Milch vermischen und solange rühren bis eine Creme entsteht. Rote Grütze mit dem Zucken vermischen. Alle Füllungen bis zur Verwendung kalt stellen.
  4. Für die Baiserblüten Eiweiß vom Eigelb trennen und mit dem Mixer sehr steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen und solange mixen bis die Masse fest und glänzend ist. Masse hälften, die eine Hälfte mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Mit einer Sterntülle etwa 30 Blüten auf ein Backpapier aufspritzen. in 2-3 Blüten ein Holzstäbchen stecken. Baisers bei 120° etwa 60min im Ofen trocknen bis sie ganz fest sind.
  5. Die abgekühlten Böden längst durchschneiden, in die unteren Hälften mit einem Esslöffel jeweils ein Loch graben (den Boden nicht ganz durchgraben). Den ersten hellen Boden mit Loch auf die Platte legen, mit Vanillecreme befüllen (etwa 6 EL übrig lassen) und mit der Hälfte der Fruchtgrütze auffüllen. Mit dem zweiten hellen Boden abdecken und alles mit der restlichen Vanillecreme bestreichen. Obenauf den kleineren Schokoboden aufsetzen und genauso mit der Schokoladencreme verfahren. Ebenfalls mit übriger Creme bestreichen.
  6. Marzipan auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und den Kuchen damit bedecken. Durch die Cremeschicht bleibt der Marzipan gut haften. Mit überstehendem Marzipan Falten schlagen. Nun kann die Torte nach Belieben mit den Baiserblüten dekoriert werden. Angeklebt werden sie am besten mithilfe von übriggebliebener Creme oder Grütze. Die drei Baisers am Stäbchen zum Schluss oben in die Torte stecken. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Et voilá! Guten Appetit 😉

Eure Lyv Bellefleur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s