Fussball-Cake

Bestehend aus drei verschiedenen Böden und Füllungen ist bei der Torte für jeden was dabei!

Zubereitungszeit: ca. 7h
Menge: eine dreistöckige Torte

Fussball_cake_1

Man nehme:

Erste Etage – Haselnussbisquit mit Milchmädchencreme:
4 Eier
3-4 EL heißes Wasser
175g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
100g Mehl
100g Speisestärke
1/2 Pk. Backpulver
100g gehackte Haselnüsse
250g Butter
1 Dose Milchmädchen

Zweite Etage – Brownie:
halbe Portion meines Brownierezepts

Dritte Etage – Bisquit mit Schokopudding:
4 Eier
3-4 EL heißes Wasser
175g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
100g Mehl
100g Speisestärke
1/2 Pk. Backpulver
1 Pk. Schokopuddingpulver
400ml Milch

Dekoration:
500g weißes Fondant
400g blaues Fondant
200g rotes Fondant
100g  gelbes Fondant

Fussball_cake_2Zubereitung:

  1. Für den ersten Bisquitteig Eier mit dem heißen Wasser schaumig rühren. Dann nach und nach Zucker einrieseln lassen und zu einer luftigen Masse schlagen. Mehl, Backpulver und Speisestärke vermischen und zu der Eimasse geben. Alles mit einem Metallöffel vorsichtig vermischen. Am Ende Haselnüsse einrieseln lassen und untermischen. Teig in eine runde Backform (26cm) geben und bei 180°C ca. 30 min backen.
  2. Den Brownie nach Rezept zubereiten und in einer runden (13cm) Backform backen.
  3. Den zweiten Bisquitteig wie den ersten zubereiten (ohne Haselnüsse) und wieder in der runden (13cm) Backform backen. Nach dem Abkühlen waagerecht in zwei Hälften schneiden.
  4. Aus Butter und Milchmädchen eine cremige Masse schlagen und den ersten Bisquitboden damit bestreichen. 3/4 des blauen Fondants auf einer mit Puderzucker bestäubten glatten Fläche ausrollen und den Boden damit eindecken. Falten mit einem flachen glatten Messer oder Spatel glattstreichen, Ränder ordentlich abschneiden und einklappen.
  5. Den Brownie in einem Stück lassen. Etwa 250g des weißen Fondants ausrollen und den Brownie damit eindecken, auf die blaue Etage aus Bisquit setzen.
  6. Schokopudding nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. Für den Ball oben nimmt man eine Hälfte des zweiten Bisquits und gräbt mit einem Esslöffel ein Loch in die Mitte, sodass noch ca. 1-2 cm im Boden und an den Rändern übrig bleiben. Dann füllt man den abgekühlten Schokopudding in die Aushöhlung und deckt sie mit der zweiten Hälfte des Bisquits ab. Daraus schneidet man mit einem scharfen Messer nun eine halbrunde Form, wie einen Ball. Ca.200g des weißen Fondants ausrollen und den Ball damit eindecken.
  7. Deko: Für die kleinen Fussbälle weißen Fondant ausrollen und mit einem Glas 7 Kreise in ca. 4cm Durchmesser ausstechen. Fussballmuster draufzeichnen und aus rotem Fondant die Flächen ausschneiden, die beim Fussball sonst schwarz sind (TIPP: solche kleinen Details lassen sich mit einer kleinen Schere, z.B. saubere Nagelschere, besser ausschneiden, als mit einem Messer). Rote Flächen mit einem winzigen Tropfen Wasser auf die Fussbälle kleben. Außerdem ein Rechteck aus rotem Fondant ausschneiden. Mit weißem Fondant Namen auftragen und alle Dekoelemente an den Rand der ersten Torte kleben. Zur Hilfe ein wenig Wasser benutzen, allerdings nicht zu viel, da das Fondant sonst „schmilzt“.
  8. Für die Deko der zweiten Etage ca. 1/2 cm dicke Streifen aus blauem Fondant schneiden und wieder mithilfe von etwas Wasser sauber ankleben. Aus rotem Fondant Fähnchen ausstechen und die Geburtstagszahl mit weißem Fondant auftragen. Fähnchen vorsichtig auf den blauen Streifen anbringen.
  9. Auf dem weißen Fondant (Ball) das Fussballmuster mit einem Buttermesser einritzen. Aus rotem Fondant Flächen für den Ball ausschneiden und an den geeigneten Stellen aufsetzen.
  10. Aus weißem und roten Fondant haselnussgroße Kugeln formen und abwechselnd um die erste und dritte Etage der Torte legen.
  11. Nun nach laaaaanger Zeit und vermutlich dreimaligem Geduldsfadenriss (besonders beim Fussballmuster) ist das Werk vollbracht! TIPP für das Fussballmuster: Es besteht aus Pentagonen (Fünfecken) und Hexagonen (Sechsecken), seht es euch genau an, dann ist es viel einfacher es zu verstehen!

Fussball_cake_3

Da die Torte durch den Fondant quasi konserviert ist, sie gekühlt ca. eine Woche haltbar. So können sie jede Menge Menschen bewundern 😉

Viel Spaß und Geduld beim Nachbacken!
Eure LyvBellefleur ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “Fussball-Cake

  1. Nadia Hassani schreibt:

    Liebe Lyvbellefleur, die Redaktion von Allrecipes Deutschland ist auf Deine Motivtorten aufmerksam geworden und wir würden Dich deswegen gern kontaktieren, aber leider findet sich nirgendwo auf Deinem Blog eine Email-Adresse. Wenn Du Interesse hast, maile doch bitte Deine Email-Adresse an nadiah@allrecipes.com, dann schicke ich Dir eine detaillierte Email, worum es geht. Danke!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s