Bubble-Cakes: Knusprige Honigbällchen mit Sonnenblumenkernen und Karamell

Was macht man Sonntag morgens auf die Schnelle wenn sich Besuch ankündigt? Bei mir waren es diesmal Bubble-Cakes 🙂 Gehen schnell, sind lecker und sehen witzig aus. Leider absolut nichts für die schlanke Linie aber sonntags machen wir mal eine Ausnahme 😀

Zubereitungszeit: ca. 30min
Backzeit: keine
Menge: reicht für gut und gerne min. 10 Leute

Man nehme:
1 Packung (300g) Honey Balls
200g Sonnenblumenkerne
250g Butter
300g Karamellbonbons, z.B. MuhKuhs oder Werters
Muffinförmchen

Zubereitung:

  1. Bonbons und Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen bis die Masse wie auf Bild drei aussieht. Dabei regelmäßig rühren, damit das Karamel nicht am Boden festbrennt.
  2. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne anrösten, dabei immer wieder umrühren, damit die Kerne nicht anbrennen (Bild 4).
  3. Nun die Bällchen in einen großen Topf auskippen und die Sonnenblumenkerne drüberstreuen. Jetzt das flüssige Karamell vorsichtig aber schnell drübergießen und rasch mit einem Metalllöffel gleichmäßig umrühren, bis Karamell, Bällchen und Sonnenblumenkerne sich gut vermischt haben. Aber vorsicht, das Karamell ist in flüssigem Zustand extrem heiß und klebt gerne an der Haut!
  4. Nun füllt man die Masse portionsweise in Muffinförmchen und drückt sie mit dem Löffel ein wenig fest. Sobald das Karamell abgekühlt ist, können die Bubble-Cakes auch schon genüßlich verspeist werden 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

signatur-lyvbellefleur

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bubble-Cakes: Knusprige Honigbällchen mit Sonnenblumenkernen und Karamell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s